Save the World Award an SOS-Kinderdorf

Am 24. Juli erhält SOS-Kinderdorf im Rahmen einer internationalen Feier den SAVE THE WORLD AWARD 2009. SOS-Kinderdorf-Präsident Helmut Kutin wird die Auszeichnung im Namen der Organisation persönlich entgegennehmen.

„Zum 60-Jahr-Jubiläum von SOS-Kinderdorf bestärkt uns dieser Preis, weiter an einer kindgerechten Gesellschaft zu bauen und Bedingungen zu schaffen, die überall in der Welt Kindern ein geschütztes Aufwachsen ermöglichen in einem respektvollen und wertschätzenden Miteinander“, freut sich SOS-Kinderdorf International Präsident Helmut Kutin, welcher den Preis morgen entgegennehmen wird.

Das Komitee der World Awards begründet seine Entscheidung für die Preisverleihung an SOS-Kinderdorf damit, dass SOS-Kinderdorf tausenden Kindern, die ihre wichtigsten Bezugspersonen verloren haben, eine neue Heimat biete und dass ihnen ermöglicht würde, ihre Wünsche, Ziele und Visionen umzusetzen.

Die Save the World Awards werden zum ersten Mal an Organisationen und Menschen verliehen, die sich humanitär engagieren bzw. sich für den Erhalt unserer Erde einsetzen. Die Save the World Awards werden von der World Awards-Gesellschaft verliehen, die Michael Gorbatschow im Jahr 2000 mitbegründet hat.

Zur Gala, die von zahlreichen TV-Stationen aufgezeichnet und in mehr als 50 Länder ausgestrahlt werden soll, werden zahlreiche internationale Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft erwartet, durch den Abend führt der Hollywood-Star Andie MacDowell. Die Gala findet im Atomkraftwerk Zwentendorf bei Wien statt, dem einzigen Atomkraftwerk, welches nie in Betrieb ging.