Jahresbericht 2014

Im vergangenen Jahr konnten wir mit 22,6 Millionen Franken Spendeneinnahmen ein Rekordjahr verbuchen. Ein grosses Zeichen des Vertrauens und wichtige Mittel, die dringend nötig sind.

Hier können Sie den Jahresbericht 2014 als PDF herunterladen.

2014 investierte die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz 15,8 Millionen Franken in seine weltweiten Projekte. Damit konnte das Leben von 57 301 Kindern und Jugendlichen verbessert werden.


Mit Einnahmen von 22,6 Millionen Franken wurde 2014 ein neuer Spendenrekord erzielt. Dieser grosse Vertrauensbeweis ermöglicht es der Stiftung, neue Programme zu planen und damit zukünftig deutlich mehr Kinder aufzunehmen. So wurden bereits Anfang 2015 zusätzliche Nothilfeprogramme für Kinder in Niger, Malawi und der Zentralafrikanischen Republik finanziert.

Die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz unterstützte im vergangenen Jahr in Afrika, Asien, Osteuropa und Lateinamerika Kinder, die ihre Eltern verloren haben oder Gefahr laufen, diese zu verlieren. Die meisten Mittel flossen in Projekte in Äthiopien, Niger, Indien, Nepal, Nicaragua, der Zentralafrikanischen Republik und Lesotho.

Projektausgaben 2014 nach Kontinenten

  • Afrika 45,7%
  • Lateinamerika 23,3%
  • Asien 19,3%
  • Europa 11,8%