To the top button

29.09.2020 Aktuelles Alle Schweiz Benefizkonzert für Kinder in Not

  • Kategorien
  • Region

Im Rahmen ihrer Maturaarbeit organisierte die 18jährige Hüttlingerin Leila Gerosa ein Benefizkonzert mit ihrem eigens gegründeten Kinderchor. Insgesamt sammelten die Maturandin und ihr Chor 1’270 Franken zu Gunsten von notleidenden Kindern. 

Unter dem Motto «Kinder helfen Kindern» hat Leila Gerosa ihre Maturaarbeit gestartet: «Mich hat schon immer schockiert, in welcher Armut viele Kinder in anderen Ländern aufwachsen müssen», so die 18-jährige Hüttlingerin. Ihren Berufswunsch Primarlehrerin, ihre Motivation zu helfen und ihre Leidenschaft für Musik verbindet Gerosa für den praktischen Teil ihrer Maturaarbeit nun zu einem Benefizkonzert. Dafür hat sie einen eigenen Kinderchor gegründet. Mit insgesamt 12 Primarschüler*innen probte sie wochenlang fleissig für den grossen Abend am 25. September im Kult-X in Kreuzlingen. 

Schweizerdeutsche Adaptionen

Ihre Band und der Chor trugen dafür bekannte Songs aus aller Welt vor, die sie als schweizerdeutsche Variante umsetzten. «Die Kinder sollten nicht nur auswendig lernen, was sie dem Publikum präsentieren, sondern auch verstehen, was sie singen», erklärt Gerosa. Neben dem musikalischen Teil präsentierte sie zusammen mit Mediensprecherin Nathalie Rutz während des Benefiz-Anlasses auch die Organisation SOS-Kinderdorf und den Hintergrund des Projekts. 

Gute Unterhaltung für einen guten Zweck

Mit der freiwilligen Kollekte des Benefizkonzerts sammelten die Maturandin und ihr Chor insgesamt 1’270 Franken zu Gunsten von SOS-Kinderdorf. Gerosas Anliegen ist klar: «Ich möchte mit den Stimmen von Kindern anderen Kindern aus nicht-privilegierten Gesellschaften helfen und ihnen so eine Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen».  

 

Inhaltsverantwortliche:

Nathalie Rutz

Ich setze mich als Verantwortliche Kommunikation für die Rechte der Kinder aus aller Welt ein.

Zur Person
zurück