Unsere nachhaltigen Partnerschaftsmodelle

Sie können gemeinsam mit SOS-Kinderdorf die passende Form der Partnerschaft wählen und so Kindern in Not helfen.

Eine Partnerschaft so individuell wie Ihr Unternehmen. Sie haben viele Möglichkeiten, um Kindern in Not beizustehen.

SOS-Entwicklungspartnerschaft

Ihre Firma übernimmt die jährlichen Kosten für Sozialzentren, Familienstärkungsprogramme oder medizinische Zentren. Sie unterstützen beispielsweise HIV/Aids-Programme.

SOS-Ausbildungspartnerschaft

Ihre Firma übernimmt die jährlichen Betriebskosten von SOS-Kindergärten, Hermann Gmeiner-Schulen und Berufsbildungszentren. Damit ermöglichen Sie Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung und eine echte Zukunftsperspektive.

SOS-Kinderdorf-Partnerschaft

Ihr Unternehmen leistet eine jährliche Spende für die Betriebskosten eines SOS-Kinderdorfes (inkl. Nahrung, Kleidern und Schulmaterial). In den SOS-Kinderdörfern finden Kinder, die ihre Eltern verloren haben, ein dauerhaftes und liebevolles Zuhause.

SOS-Kinderdorf-Partnerschaft plus

Für ausgewählte Projekte ist es möglich, den Bau oder die Renovation und den mehrjährigen Betrieb einer SOS-Kinderdorf-Einrichtung zu unterstützen. Gerne unterbreiten wir Ihnen dazu einen individuellen Vorschlag.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

  • Jubiläumsanlässe Ihrer Firma mit Scheckübergabe
  • Kundenveranstaltungen, -sammlungen
  • Fotoausstellungen zum Thema SOS-Kinderdorf
  • Mitarbeiterengagements (z.B. Sportanlässe, Lotterien)
  • Information über Ihr Engagement auf Ihrer Homepage
  • Aufstellen von Spendenboxen beim Firmeneingang
  • Weihnachtsaktionen (Spenden statt Geschenke)
  • Weihnachts- oder Glückwunschkarten von SOS-Kinderdorf
  • Spenden für Katastrophenhilfe
  • Einzelspenden

Wünschen Sie ein Referat oder eine Beratung?

Gerne präsentieren wir sowohl Ihnen wie auch Ihren Mitarbeitern, Kunden oder Partnern unsere Arbeit. Zudem beraten wir Sie zu Themen wie Corporate Social Responsibility.