Jetzt kommt der Hunger

Dürrekatastrophe Äthiopien

Die Dürrekatastrophe in Äthiopien hat für die Bevölkerung, insbesondere die Kinder, ein dramatisches Ausmass angenommen. Das Vieh – ihre Lebensgrundlage – verendet nach und nach kläglich.
Zuerst sterben die Ziegen, dann die Kühe und zuletzt die Kamele. Bereits liegen viele Kamelkadaver am Strassenrand. Das ist höchst alarmierend. Besonders Kinder, schwangere und stillende Frauen kämpfen ums nackte Überleben.

SOS-Kinderdorf versorgt die Menschen bereits seit drei Monaten mit Wasser. Doch jetzt setzt der Hunger ein, da der Regen bereits seit 2015 ausgefallen ist und es keine richtigen Ernten mehr gab. Die Situation ist so dramatisch, dass die Kinder in Äthiopien auf Hilfe angewiesen sind. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die drohende Hungersnot mit Nahrungsmittelpaketen überbrücken.


SOS-Kinderdorf versorgt die Menschen bereits seit drei Monaten mit Wasser. Doch jetzt setzt der Hunger ein. 

Das Vieh – die Lebensgrundlage der meisten Familien in Äthiopien – verendet nach und nach kläglich.