To the top button

SOS-Kinderdorf-Patenschaft in Syrien.

Syrien ist ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land

Die Kinder in Syrien sind traumatisiert. Sie sind Zeugen von Gewalt geworden und leiden unter dem seit Jahren anhaltenden Bürgerkrieg. Familien haben ihre Existenz verloren, sind auf der Flucht und sind auf Unterstützung und Nothilfe angewiesen.

 

Patenschaften für SOS-Kinderdorf helfen langfristig

Eine Dorf-Patenschaft in Syrien bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe. Als Pate unterstützen Sie gemeinsam mit SOS-Kinderdorf die Schaffung von neuen Lebens- und Überlebensgrundlagen, die Familien, Kindern und Jugendlichen eine Zukunft vor Ort ermöglichen soll.

Werden Sie SOS-Kinderdorf-Pate

Dank Ihrer Patenschaft haben Familien und Kinder eine Chance auf eine gesicherte Zukunft. Sie erhalten die Grundlage, sich von den Folgen des Bürgerkriegs zu erholen und für sich sorgen zu können.

Als Pate helfen Sie weit über das SOS-Kinderdorf hinaus. Sie unterstützen unter anderem SOS-Kinderdorf-Sozialzentren, lokale Ausbildungsprojekt sowie Anschubfinanzierungen durch Mikrokredite, welche die Entwicklung ganzer Regionen fördern.

Mit Ihrem Patenschafts-Beitrag ab 10 Franken monatlich helfen Sie direkt und wirkungsvoll. Die Zewo-Zertifizierung garantiert den wirksamen und nachvollziehbaren Einsatz Ihrer Spende.

Jetzt SOS-Kinderdorf-Pate werden

Kinder bekommen ein liebevolles Zuhause

Wir stärken Familien in Syrien, damit Kinder, deren Familien auseinanderzubrechen drohen, in ihrem familiären Umfeld bleiben können. Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, finden im SOS-Kinderdorf eine neue Familie. So ermöglichen wir jedem Kind, sich seinem Alter entsprechend zu entwickeln. Darüber hinaus klären wir Eltern über positive Erziehungsmethoden und Kinderrechte auf und fördern gemeindebasierte Schutzmechanismen und Sozialstrukturen.

Mutter hält ihre zwei Kinder ganz fest.

Wir stärken Familien in Syrien, damit Kinder, deren Familien auseinanderzubrechen drohen, in ihrem familiären Umfeld bleiben können. Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, finden im SOS-Kinderdorf eine neue Familie. So ermöglichen wir jedem Kind, sich seinem Alter entsprechend zu entwickeln. Darüber hinaus klären wir Eltern über positive Erziehungsmethoden und Kinderrechte auf und fördern gemeindebasierte Schutzmechanismen und Sozialstrukturen.

Kinder erhalten Bildung

Kinder und Jugendliche in Syrien erhalten wieder Zugang zu Schulbildung. Mit lokalen Bildungsprojekten wie Nothilfe-Kitas, Kindergärten und Schulen integriert SOS-Kinderdorf die Not leidenden Kinder wieder ins Bildungssystem, damit sie ihre Traumata verarbeiten und als Erwachsene eine selbstbestimmte Zukunft haben können.

Zwei lachende Kinder in der Schule.

Kinder und Jugendliche in Syrien erhalten wieder Zugang zu Schulbildung. Mit lokalen Bildungsprojekten wie Nothilfe-Kitas, Kindergärten und Schulen integriert SOS-Kinderdorf die Not leidenden Kinder wieder ins Bildungssystem, damit sie ihre Traumata verarbeiten und als Erwachsene eine selbstbestimmte Zukunft haben können.

Kinder bleiben gesund

SOS-Kinderdorf ermöglicht syrischen Kindern und Familien den Zugang zu einer medizinischen Grundversorgung, insbesondere den Schutzbedürftigsten wie Schwangeren und Säuglingen. Mit Nothilfeprojekten unterstützen wir die Kinder und Familien mit dem Notwendigsten zum Überleben – wie Nahrung, Trinkwasser, Kleidung und Medikamente.

Ein kleines Mädchen küsst ein anderes Mädchen auf die Wange.

SOS-Kinderdorf ermöglicht syrischen Kindern und Familien den Zugang zu einer medizinischen Grundversorgung, insbesondere den Schutzbedürftigsten wie Schwangeren und Säuglingen. Mit Nothilfeprojekten unterstützen wir die Kinder und Familien mit dem Notwendigsten zum Überleben – wie Nahrung, Trinkwasser, Kleidung und Medikamente.

Kinder wieder mit ihren Familien vereinen

In Übergangsheimen finden syrische Kinder, die auf der Flucht oder während der Kriegshandlungen von ihren Familien getrennt wurden, Aufnahme. Sie werden betreut, medizinisch versorgt und dürfen hier erstmals wieder Kind sein. Gleichzeitig forschen wir nach dem Verbleib ihrer Verwandten und führen die Kinder wieder mit ihren Familien zusammen.

Kinder freuen sich über Kuscheltiere.

In Übergangsheimen finden syrische Kinder, die auf der Flucht oder während der Kriegshandlungen von ihren Familien getrennt wurden, Aufnahme. Sie werden betreut, medizinisch versorgt und dürfen hier erstmals wieder Kind sein. Gleichzeitig forschen wir nach dem Verbleib ihrer Verwandten und führen die Kinder wieder mit ihren Familien zusammen.

Mit Ihrem Patenschafts-Beitrag helfen Sie Kindern direkt und wirkungsvoll. Die Zewo-Zertifizierung garantiert den wirksamen und nachvollziehbaren Einsatz Ihrer Spende.

Jetzt SOS-Kinderdorf-Pate werden

Aktuelle Projekte in Syrien

 
30. Oktober 2018

SOS-Kinderdorf eröffnet Schule für 1800 Kinder in Aleppo

Rund 70 Prozent der Kindergärten und Schulen in Aleppo sind im Bürgerkrieg beschädigt oder zerstört worden…

Weiterlesen
 
5. September 2018

Eine Zuflucht für Kriegswaisen in Syrien

SOS-Kinderdorf hat Ende 2017 unweit von Damaskus eine neue Einrichtung für Kriegswaisen …

Weiterlesen
 
4. September 2018

Traumabewältigung

Psychologin Teresa Ngigi hilft, in Syrien ein SOS-Kinderdorf …

Weiterlesen