To the top button

Hilfe für Kinder in akuter Not

Wir leisten weltweit humanitäre Hilfe und bieten Unterstützung für unbegleitete Kinder und Familien in Not.

Katastrophen weltweit

Naturkatastrophen wie Überflutungen, Hurrikane, Vulkanausbrüche oder Erdbeben, aber auch Kriege, bewaffnete Konflikte, Verfolgung und Vertreibung haben verheerende Auswirkungen auf die Lebensbedingungen vieler Familien auf der ganzen Welt. Familien verlieren ihr Zuhause, müssen fliehen und leiden unter Nahrungs- und Wassermangel und fehlender medizinischer Versorgung.

 

Junge steht alleine da.

Naturkatastrophen wie Überflutungen, Hurrikane, Vulkanausbrüche oder Erdbeben, aber auch Kriege, bewaffnete Konflikte, Verfolgung und Vertreibung haben verheerende Auswirkungen auf die Lebensbedingungen vieler Familien auf der ganzen Welt. Familien verlieren ihr Zuhause, müssen fliehen und leiden unter Nahrungs- und Wassermangel und fehlender medizinischer Versorgung.

 

Schnelle humanitäre Hilfe

In Katastrophensituationen konzentriert sich SOS-Kinderdorf auf den Schutz und die Betreuung von unbegleiteten Kindern, die Sicherung der Grundbedürfnisse von Kindern und die langfristige Stabilisierung von Familien. Unsere Soforthilfe geht oftmals in langfristige Wiederaufbau- und Entwicklungsprojekte über: Wenn andere Hilfsteams das Land längst wieder verlassen haben, bleiben unsere Mitarbeiter vor Ort.

In Katastrophensituationen konzentriert sich SOS-Kinderdorf auf den Schutz und die Betreuung von unbegleiteten Kindern, die Sicherung der Grundbedürfnisse von Kindern und die langfristige Stabilisierung von Familien. Unsere Soforthilfe geht oftmals in langfristige Wiederaufbau- und Entwicklungsprojekte über: Wenn andere Hilfsteams das Land längst wieder verlassen haben, bleiben unsere Mitarbeiter vor Ort.

Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen ist eines der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Sie dienen Staaten und Organisationen als Kompass, um ihre Aktivitäten auf eine nachhaltige Entwicklung auszurichten. Mit unserer Arbeit setzten wir uns für diese Ziele ein, insbesondere auch für Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Kinder sind die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft und benötigen unseren Schutz. Krieg, der Verlust der Eltern und körperliche oder seelische Gewalt traumatisieren nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Gerade in Ländern, wo Kinder schutzlos Kriegen ausgesetzt sind, bieten wir mit unseren Dörfern und Nothilfeprogrammen oft die letzte sichere Zuflucht.

Mehr zu den UN-Nachhaltigkeitszielen.

Wie wirkt die SOS-Nothilfe?

Unsere SOS-Mitarbeiter vor Ort sind häufig unter den ersten Helfern im Katastrophengebiet. Sie kennen Land und Leute und damit kulturelle und nationale Besonderheiten, die ausländischen Hilfsteams oft Probleme bereiten. Das Team der SOS-Kinderdorf Nothilfe stimmt die Aktionen mit den örtlichen und nationalen Behörden ab und arbeitet mit anderen Hilfsorganisationen zusammen.

 

 

Kind inmitten von Trümmerhaufen.

Unsere SOS-Mitarbeiter vor Ort sind häufig unter den ersten Helfern im Katastrophengebiet. Sie kennen Land und Leute und damit kulturelle und nationale Besonderheiten, die ausländischen Hilfsteams oft Probleme bereiten. Das Team der SOS-Kinderdorf Nothilfe stimmt die Aktionen mit den örtlichen und nationalen Behörden ab und arbeitet mit anderen Hilfsorganisationen zusammen.

 

 

Was ist das Besondere an einer Nothilfe-Spende?  

Sie helfen gleich mehrfach: Dank Ihrer Unterstützungen kann SOS-Kinderdorf in Krisengebieten von der schnellen Soforthilfe oftmals nahtlos in eine langfristige Aufbau- und Entwicklungshilfe übergehen. Das heisst auch: Wenn andere Hilfsteams längst abgezogen sind, bleiben die Teams von SOS-Kinderdorf vor Ort aktiv, um Kindern und Familien einen Neuanfang zu ermöglichen.

Warum für SOS-Kinderdorf spenden?  
  1. Nothilfe: Ihre Nothilfe-Spende unterstützt Menschen in akuten Krisensituationen
  2. Soforthilfe: Die Soforthilfe geht in langfristige Entwicklungsprojekte über und hilft den Menschen auch noch Jahre nach schweren Schicksalsschlägen bei dem Aufbau eines neuen Lebens
  3. Transparenz:Ausgezeichnet mit dem ZEWO-Gütesiegel, garantieren wir den effizienten, wirksamen und transparenten Einsatz der Spendengelder.
Sind Sachspenden wie Kleider oder Spielzeuge möglich?  

SOS-Kinderdorf nimmt leider keine Sachspenden an. Dies hat folgende Gründe:

  1. Logistische Herausforderungen: Unsere Projekte sind auf der ganzen Welt verteilt, meistens an Standorten die schwer zu erreichen sind.
  2. Regulatorische Herausforderungen: Je nach Gegebenheiten und regulatorischem Umfeld eines Landes ist es nicht erlaubt, Sachspenden aus der Schweiz zu importieren.
  3. Kostentechnische Herausforderungen: Auch wenn Sachspenden von SOS-Kinderdorf in das jeweilige Projektland importiert werden können / dürfen, stellen Kosten wie Zoll, Fracht / Transport oder Steuern eine grosse Hürde dar. Sachspenden sind daher aus Kostensicht ineffizient und meistens teuer.
  4. Arbeitsplätze im Projektland: Mit dem Import von Sachspenden stellt SOS-Kinderdorf eine direkte Konkurrenz für lokale, meist kleine Händler dar, deren Existenz auf den Handel aufgebaut ist. Sachspenden führen deshalb dazu, dass SOS-Kinderdorf lokale Händler direkt konkurrenziert.