To the top button

Helfen Sie Kindern in akuter Not.

Kindernothilfe weltweit

Millionen Kinder weltweit sind von Naturkatastrophen, bewaffneten Konflikten und schleichenden Krisen wie Nahrungsmittel- und Wassermangel betroffen.

SOS-Kinderdorf leistet weltweit humanitäre Hilfe und bietet unbegleiteten Kindern und Familien Schutz.

Ihre Unterstützung für die weltweiten SOS-Kindernothilfe Programme kommt schnell und unbürokratisch bei den Kindern in Not an.

Jetzt Kindern in Not helfen

Katastrophensituationen weltweit

Naturkatastrophen wie Überflutungen, Hurrikane, Vulkanausbrüche oder Erdbeben, aber auch Kriege, bewaffnete Konflikte, Verfolgung und Vertreibung haben verheerende Auswirkungen auf die Lebensbedingungen vieler Familien auf der ganzen Welt.

Familien verlieren ihr Zuhause, müssen fliehen und leiden unter Nahrungs- und Wassermangel und fehlender medizinischer Versorgung. Die Auswirkungen dieser Katastrophen haben gravierende Folgen für die betroffenen Menschen und richten häufig grosse psychische und körperliche Schäden an.

Kinder leiden besonders

Unter den verheerenden Folgen von Kriegs- und Konfliktsituationen und Naturkatastrophen leiden die Kinder ganz besonders. Millionen Kinder weltweit verlieren den Schutz ihrer Familie, werden obdachlos und sind auf sich allein gestellt. Sie brauchen besonderen Schutz und intensive Betreuung.

Schnelle humanitäre Hilfe

In Katastrophensituationen konzentriert sich SOS-Kinderdorf auf den Schutz und die Betreuung von unbegleiteten Kindern, die Sicherung der Grundbedürfnisse von Kindern und die langfristige Stabilisierung von Familien.

Mit den SOS-Kindernothilfe Programmen helfen wir schnell, unbürokratisch und effizient. SOS-Kinderdorf ist in der Lage, aufgrund der bestehenden Infrastruktur und der lokal verankerten Netzwerke in den meisten Regionen der Welt Kindern und Familien in akuten Notlagen direkt und unkompliziert zu helfen.

Helfen Sie schnell und unbürokratisch Kindern in akuter Not. Unterstützen Sie jetzt die weltweiten SOS-Nothilfeprogramme.

Jetzt helfen
 
12. Juli 2018

Monsun in Bangladesch

Mit dem Einsetzen des Monsums sind 100’000 Rohingya-Kindern in Lebensgefahr …

Weiterlesen