To the top button

Spenden Sie für arme Kinder.

Ihre Spende für SOS-Kinderdorf gibt Kindern ein Zuhause

Mit Ihrer Spende schenken Sie Familien und Kinder eine Chance auf eine Zukunft.

 

Sie erhalten die Grundlage, um sich selbstständig aus der Armut zu befreien und sich versorgen zu können

Als Spender engagieren Sie sich über das Kinderdorf hinaus.

 

Sie unterstützen unter anderem SOS-Sozialzentren, Schulen sowie die Anschubfinanzierung durch Mikrokredite, welche die Entwicklung ganzer Regionen fördern.

Mit Ihrer einmaligen Spende oder monatlichen Patenschaft helfen Sie direkt und wirkungsvoll.

 

Die Zewo-Zertifizierung garantiert den wirksamen und transparenten Einsatz Ihrer Spende.

Jetzt spenden

Unsere Arbeit in 2 Minuten erklärt

Kinder bekommen ein liebevolles Zuhause

Mit Ihrer Spende stärken Sie Familien und Gemeindestrukturen in den ärmsten Regionen Afrikas und der Welt, damit Kinder, deren Familien auseinanderzubrechen drohen, in ihrem familiären Umfeld bleiben können. Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben, finden bei SOS-Kinderdorf Schutz. So ermöglichen wir jedem Kind sich seinem Alter entsprechend zu entwickeln. Darüberhinaus klären wir Eltern über positive Erziehungsmethoden und Kinderrechte auf und fördern gemeindebasierte Schutzmechanismen und Sozialstrukturen.

Kinder erhalten Bildung

Dank Ihrer Spende erhalten Kinder und Jugendliche Zugang zu Bildung und somit einen Ausweg aus der Armut. Mit lokalen Bildungsprojekten wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen und Berufsbildungszentren fördert SOS-Kinderdorf ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen, damit sie als Erwachsene eine selbstbestimmte Zukunft haben. Sie werden von geschulten Lehrern und Fachpersonal begleitet.

Einmalspende oder Dauerspende? Was ist der Unterschied?

Einmalspende: Bei einer Spende für SOS-Kinderdorf haben Sie die Wahl zwischen einer Einmalspende oder einer Dauerspende. Bei einer Einmalspende spenden Sie einmalig für arme Kinder in Not. Wenn Sie also zum Beispiel 50 Schweizer Franken spenden möchten, dann können Sie das mit geeigneten Zahlungsmöglichkeiten einmalig tun.

Dauerspende: Bei einer Dauerspende helfen Sie Kindern aus dem SOS-Kinderdorf nachhaltig und im regelmässigen Rhythmus. Einmal monatlich, meistens am Ende jedes Monats, spenden Sie für verschiedene SOS-Kinderdorf Projekte. Das Einrichten einer Dauerspende erfolgt dabei nur einmal, die Abrechnung der Spende jedoch monatlich.

Was bekomme ich bei einer SOS-Kinderdorf Spende über?

Entscheiden Sie sich für eine SOS-Kinderdorf Spende, entscheiden Sie sich dafür, vielen Kindern auf einmal zu helfen. Bei einem Spendenabschluss, egal ob Einmal- oder Dauerspende erhalten Sie folgende Unterlagen von uns zugestellt:

  • Begrüssungsschreiben: Direkt nach einer Spende erhalten Sie Post von SOS-Kinderdorf Schweiz. Darin enthalten ist die Spendenbestätigung und der persönliche Dank vom ganzen SOS-Kinderdorf Team
  • SOS-Magazin: Mit dem SOS-Kinderdorf Magazin informieren wir Sie vier mal im Jahr exklusiv über unsere weltweiten Projekte und lassen Sie hinter die Kulissen von SOS-Kinderdorf blicken.
  • Spendenbescheinigung: Den einmaligen oder monatlichen Spendenbeitrag können Sie steuerlich geltend machen. Am Ende jedes Kalenderjahres erhalten Sie von uns eine schriftliche Spendenbescheinigung, die Sie bei der Steuerverwaltung einreichen können.
 

Ihre Spende hilft armen Kindern in Not wieder eine Perspektive zu erhalten. So können Kinder einfach Kinder sein.

Ihre Spende kommt an. Garantiert!

Als zewo-zertifizierte Stiftung garantieren wir den effizienten und wirksamen Umgang mit Spendengeldern. Im Durchschnitt kommen mindestens 80% Ihrer Spende direkt den bedürftigen Kindern in unseren weltweiten Projekten zugute. Und lediglich 8 Rappen eines gespendeten Frankens verwenden wir für administrative Aufgaben wie Lohn oder Sozialabgaben. Die Beurteilung der Spendeneffizienz wird regelmässig durch externe Audits durchgeführt.

Mehr zum Thema Spendentransparenz
Programme: 80 % Administration: 8 % Mittelbeschaffung: 12 %

Als zewo-zertifizierte Stiftung garantieren wir den effizienten und wirksamen Umgang mit Spendengeldern. Im Durchschnitt kommen mindestens 80% Ihrer Spende direkt den bedürftigen Kindern in unseren weltweiten Projekten zugute. Und lediglich 8 Rappen eines gespendeten Frankens verwenden wir für administrative Aufgaben wie Lohn oder Sozialabgaben. Die Beurteilung der Spendeneffizienz wird regelmässig durch externe Audits durchgeführt.

Mehr zum Thema Spendentransparenz

Kinder bleiben gesund

Ihre Spende sorgt dafür, dass SOS-Kinderdorf Kindern und Eltern den Zugang zu einer medizinischen Grundversorgung ermöglicht, insbesondere den Schutzbedürftigsten wie Schwangeren und Säuglingen. Individuelle Schulungen zu Themen wie Hygiene, Krankheitsprävention sowie Familienplanung verbessern die Gesundheit und stärken die Gemeindestrukturen.

Die gesamte Region profitiert

SOS-Kinderdorf schult Familien, damit sie ihr Einkommen langfristig und zum Wohl ihrer Kinder steigern können. Die Gründung von Spar- und Leihgruppen ermöglicht gegenseitige Darlehen zur Anschubfinanzierung neuer Betätigungsfelder. Sie schaffen ein finanzielles Sicherheitsnetz und für bedürftige Familien Wege aus der Armut. SOS-Kinderdorf versteht Entwicklungshilfe als Hilfe zur Selbsthilfe.

Nur einige Erfolgsstories aus der Welt: Dank Ihrer Spende!

 
4. September 2018

Traumabewältigung

Psychologin Teresa Ngigi hilft, in Syrien ein SOS-Kinderdorf …

Weiterlesen
 
7. März 2018

Ohne Schmerz keine Heirat

SOS-Kinderdorf kämpft mit Aufklärungskampagnen gegen die Tradition der Beschneidung und setzt sich für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen ein.

Weiterlesen
 
13. August 2018

Endlich wieder Schule

Saber (14) ist an diesem Nachmittag auf der Weide und hütet die Schafe. Die kleine …

Weiterlesen

Wichtige Fragen zu Spenden für SOS-Kinderdorf

Was ist ein SOS-Kinderdorf?  

1949 baute Hermann Gmeiner das erste SOS-Kinderdorf im österreichischen Imst. Er verwirklichte eine ebenso einfache wie bahnbrechende Idee: Jedes Kind braucht eine Mutter und wächst am natürlichsten mit Geschwistern in einem eigenen Haus innerhalb einer Dorfgemeinschaft auf. Dieser familienpädagogische Ansatz machte die SOS-Kinderdörfer zu Pionieren der Kinderbetreuung und fand in den folgenden Jahrzehnten überall auf der Welt Anerkennung. Heute haben wir:

  • Über 550 SOS-Kinderdörfer in der ganzen Welt
  • SOS-Kindergärten für unsere Kleinsten
  • SOS-Hermann-Gmeiner-Schulen für langfristige Schulbildung
  • SOS-Sozialzentren für familiäre Beratung & Unterstützung
  • SOS-medizinische Zentren zur direkten Versorgung

So macht SOS-Kinderdorf eine ganzheitliche Betreuung und Förderung der Patenkinder möglich, wenn eine entsprechende Infrastruktur in der Umgebung des SOS-Kinderdorfes nicht vorhanden ist.

Wie viele Kinder leben in einem SOS-Kinderdorf?  

Familien in Industriestaaten sind für gewöhnlich kleiner als jene in Entwicklungsländern. Im Schnitt leben in einer SOS-Kinderdorf-Familie in einem Industrieland vier bis sechs Kinder während in Familien in Entwicklungsländern üblicherweise sieben bis zehn Kinder leben.

Im Gegensatz zu vielen Kinderbetreuungseinrichtungen anderer Organisationen, werden in einem SOS-Kinderdorf Geschwister nicht von einander getrennt. Daher kann es vorkommen, dass in manchen Familien vorübergehend mehr Kinder leben.

Wer entscheidet, ob ein Kind aufgenommen wird oder nicht?  

Der nationale SOS-Kinderdorfverein definiert die Aufnahmekriterien nach Maßgabe der von SOS-Kinderdorf International festgelegten Richtlinien und unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Lage im Land.

Ob ein Kind aufgenommen wird, entscheidet ein Komitee bestehend aus dem Dorfleiter, einer SOS-Kinderdorf-Mutter, einem Sozialarbeiter und gegebenenfalls dem nationalen Direktor in Zusammenarbeit mit den Behörden. Das Komitee überprüft, ob der physische bzw. psychische Zustand eines Kindes seine Aufnahme in ein SOS-Kinderdorf erlaubt bzw. ob eine langfristige Unterbringung in einem SOS-Kinderdorf tatsächlich nötig ist. Sollten Geschwister des Kindes Betreuung benötigen, werden sie ebenfalls im SOS-Kinderdorf aufgenommen.

Können Kinder aus SOS-Kinderdörfern adoptiert werden?  

SOS-Kinderdorf führt für seine Schützlinge keine Adoptionen durch, da in den meisten Fällen die Eltern, andere Verwandte oder die Jugendbehörden die Vormundschaft inne haben und daher sie und nicht SOS-Kinderdorf diese Entscheidung treffen müssten.

Wie kann ich für SOS-Kinderdorf spenden?  
  • Spenden Sie einfach und bequem auf unserer Website. Sie können einmalig oder regelmässig spenden. Lösen Sie Ihre Spende ganz einfach per Kreditkarte, Postcard oder Paypal unmittelbar aus. Damit helfen Sie uns, den administrativen Aufwand klein zu halten. Zum Online-Spendenformular 
  • Spenden Sie per Einzahlungsschein.Einfach telefonisch oder per E-Mail anfordern (Kontaktinformationen)
  • Sie möchten eine regelmässige Spende per LSV/DebitDirect tätigen? Wir helfen wir Ihnen gerne und organisieren für Sie die nötigen Bankformulare. Bitte nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns Kontakt auf.
Wie hoch ist der Anteil der Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben?  

Als zewo-zertifiziertes Kinderhilfswerk ist SOS-Kinderdorf verpflichtet, Spendengelder
zweckbestimmt, wirksam und wirtschaftlich einzusetzen.

Die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz hat im Jahr 2017 21.5 Millionen Franken an die SOS-Einrichtungen im Ausland überwiesen. Dies entspricht 84% der Gesamtausgaben. Die durchschnittlichen Administrationskosten belaufen sich so auf 8 Rappen eines Spendenfrankens.
Die Organisation wird so effizient wie möglich geführt und wird einer regelmässigen Prüfung durch internationale, externe Buchprüfer unterworfen.

Was andere Spender zu Spenden für SOS-Kinderdorf sagen

Ich unterstütze SOS-Kinderdorf weil das eine super Organisation ist, hinter der tolle und kompetente Menschen stehen, die Kindern ein schönes Zuhause geben, wo sie in Geborgenheit aufwachsen dürfen. SOS-Kinderdorf unterstützt Familien und Eltern frühzeitig, damit diese selbständig ihre Kinder betreuen können.

Matthias Dudler, Spender und Initiant der SOS-Spendenaktion Zürich-Shanghai mit dem Fahrrad

Mit Ihrer Spende helfen Sie armen Kindern in Not direkt und wirkungsvoll. Mindestens 80 Rappen eines Spenderfrankens kommt bei den Kindern direkt an.

Jetzt spenden

Wir sind für Sie da

Wenn Sie weitere Informationen zu den SOS-Kinderdorf Projekten benötigen, helfen wir Ihnen gerne auch persönlich weiter.

Telefon: 031 979 60 60
E-Mail: info@sos-kinderdorf.ch

Oder fordern Sie hier unverbindlich ein Info-Paket zu unseren Patenschaften an!

Fakten zu SOS-Kinderdorf Schweiz