To the top button

Gesundheit für
Kinder und Jugendliche

In den SOS-Kinderdörfern finden Kinder ein liebevolles Zuhause.
Sie werden dort medizinisch und psychologisch betreut.

Ernährung & Hygiene

  • Eltern lernen, ausgewogene Mahlzeiten zuzubereiten und Gemüsegärten anzulegen. Gefährdete Familien erhalten Nahrungsmittelhilfe, bis sie wirtschaftlich auf eigenen Füssen stehen.
  • SOS-Kinderdorf finanziert den Bau von Latrinen und Wasserleitungen. Eltern und Kinder erfahren, wie sie sich vor schädlichen Keimen schützen können.
Afrikanische Kinder essen Äpfel.
  • Eltern lernen, ausgewogene Mahlzeiten zuzubereiten und Gemüsegärten anzulegen. Gefährdete Familien erhalten Nahrungsmittelhilfe, bis sie wirtschaftlich auf eigenen Füssen stehen.
  • SOS-Kinderdorf finanziert den Bau von Latrinen und Wasserleitungen. Eltern und Kinder erfahren, wie sie sich vor schädlichen Keimen schützen können.

Medizinische Versorgung

  • SOS-Kinderdorf unterstützt lokale Gesundheitszentren und verschafft bedürftigen Familien Zugang zu medizinischen Behandlungen.
  • SOS-Kinderdorf engagiert sich erfolgreich gegen weibliche Genitalverstümmelung. In Kursen lernen Jugendliche und Erwachsene, sich vor unerwünschten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen.
Eine Schwester behandelt einen Jugendlichen.
  • SOS-Kinderdorf unterstützt lokale Gesundheitszentren und verschafft bedürftigen Familien Zugang zu medizinischen Behandlungen.
  • SOS-Kinderdorf engagiert sich erfolgreich gegen weibliche Genitalverstümmelung. In Kursen lernen Jugendliche und Erwachsene, sich vor unerwünschten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen.

Dank Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie Kindern, Jugendlichen und Familien während einem Jahr Gesundheitsvorsorge.

 

Packages

  • 2 Kinder / Jugendliche, CHF 1’520.-
  • 5 Kinder / Jugendliche, CHF 3’320.-
  • 10 Kinder / Jugendliche, CHF 6’420.-

Werden Sie jetzt SOS-Kinderdorf-Partner.

Jetzt spenden