SOS-Kinderdorf in Äthiopien.

Kinder in Äthiopien sind von den Folgen wiederkehrender Dürreperioden und der Aids/HIV-Epidemie besonders betroffen. Kindern ein liebevolles Zuhause zu geben und ihnen mit dem Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung eine Zukunft zu ermöglichen, steht daher im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unsere Hilfsprojekte in Äthiopien

SOS-Kinderdorf ist seit über 30 Jahren in Äthiopien tätig und unterstützt Hunderte Kinder durch Einrichtungen und Programme. Unsere Arbeit in Äthiopien wird massgeblich durch Dürrekatastrophen beeinflusst. Bereits 1974 rief die Regierung international um Hilfe für die notleidende Bevölkerung und wies auf die Not vieler verwaister und verlassener Kinder hin. Dies veranlasste SOS-Kinderdorf, auch in Äthiopien tätig zu werden. Seither setzte sich SOS-Kinderdorf auch bei den Dürre- und Hungerkatastrophen von 1985, 2000, 2011 und 2017 mit Nothilfeprogrammen für die leidende Bevölkerung ein.
Ein weiteres grosses Problem stellt die hohe Aids/HIV-Rate dar, durch die sehr viele Kinder ihre Eltern verlieren. In den letzten Jahren wurden in den SOS-Kinderdörfern Äthiopiens vor allem Aids-Waisen aufgenommen.

Weitere SOS-Kinderdorf Fokusländer

Neben Äthiopien liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit auf folgenden Ländern:

Lesotho

Nepal

Niger

Nicaragua

Zentralafrikanische Republik

Bilder unserer Hilfsprojekte in Äthiopien

 
2. November 2017

Dürre in Äthiopien.

In weiten Teilen Afrikas leiden die Menschen derzeit unter einer beispiellosen Hungerkrise – unzählige Kinder sind vom Hungertod …

Weiterlesen

Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt und wirkungsvoll.

Jetzt spenden

SOS-Kinderdorf hilft Kindern weltweit

Was für uns selbstverständlich ist, gibt es für sehr viele Kinder weltweit nicht: Ein Aufwachsen ohne Kinderarmut, Kriege oder Hunger. Das Auseinanderbrechen von Familien hat fatale Folgen für Kinder und die Gesellschaft, in der sie leben. Sie sind ihrer Rechte auf Grundversorgung, Schutz, Bildung und medizinischer Betreuung beraubt. Diese Kinder leiden an Vernachlässigung und Hunger und sind Gewalt und Ausbeutung ausgesetzt. An all diesen Punkten setzt SOS-Kinderdorf an.

Mehr über SOS-Kinderdorf erfahren

So helfen wir Kindern in Not

Der Schwerpunkt der Projekte von SOS-Kinderdorf liegt auf der langfristigen Entwicklung jedes Kindes – Betreuung und Schutz, Gesundheit und Bildung mit eingeschlossen –, damit sie als Erwachsene selbständig die Herausforderungen des Lebens meistern können. Damit dies gelingt, schaffen wir Kindern in Not die dafür notwendigen Voraussetzungen in einem familiären Umfeld mit verlässlichen Beziehungen und der individuellen Betreuung durch engagierte Fachpersonen.
SOS-Kinderdorf leistet im Katastrophenfall humanitäre Nothilfe, legt aber den Fokus klar auf die langfristige Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.
Die transparente und wirksame Verwendung der Gelder wird den Spendern durch die Zewo-Zertifizierung garantiert.

Fakten zu SOS-Kinderdorf Schweiz

Ein Kind wird von zwei SOS-Kinderdorf Müttern umsorgt.

Unsere Mission

Wir schützen Kinder vor dem Verlust ihrer Familie. Wir helfen ihnen und ihrem Umfeld, ihre Zukunft selbst zu gestalten und so Perspektiven vor Ort zu schaffen.

Mehr zu unserer Mission
Kinder spielen in der Schule in Niger.

Unsere Erfolge in Zahlen

2016 hat SOS-Kinderdorf Schweiz 7797 Familien vor dem Auseinanderbrechen bewahrt und 84‘150 Kindern und Jugendlichen direkt geholfen.

Mehr zu unseren Erfolgszahlen
Kleiner Junge schreibt in ein Heft.

Unsere Projekte

SOS-Kinderdorf Schweiz betreut weltweit Projekte in über 130 Ländern mit dem Fokus auf Äthiopien, Lesotho, Nepal, Nicaragua, Niger und der Zentralafrikanischen Republik.

Mehr zu unseren weltweiten Projekten