So verwenden wir Ihre Spenden.

Unser Hauptanliegen ist der effektive und effiziente Einsatz der Spendengelder – unabhängig von Einsatzland oder Kontext.

Ihre Spenden kommen bei den Kindern an

84% Ihrer Spende kommt direkt den bedürftigen Kindern in unseren weltweiten Projekten zugute.
10% verwenden wir, um weitere Zuwendungen zu beschaffen, damit wir noch mehr Kinder erreichen.
Unsere Ausgaben für die Administration sind auf maximal 6% beschränkt.

Wir setzen alle verfügbaren Mittel ein, um Kinder ein förderliches Umfeld und echte Perspektiven zu bieten. Denn jedes Kind soll befähigt werden, später für sich selbst und andere zu sorgen und seinen Alltag auch in schwierigen Situationen zu meistern.

Diagramm zu den Gesamtausgaben von SOS-Kinderdorf Schweiz.

84% Ihrer Spende kommt direkt den bedürftigen Kindern in unseren weltweiten Projekten zugute.
10% verwenden wir, um weitere Zuwendungen zu beschaffen, damit wir noch mehr Kinder erreichen.
Unsere Ausgaben für die Administration sind auf maximal 6% beschränkt.

Wir setzen alle verfügbaren Mittel ein, um Kinder ein förderliches Umfeld und echte Perspektiven zu bieten. Denn jedes Kind soll befähigt werden, später für sich selbst und andere zu sorgen und seinen Alltag auch in schwierigen Situationen zu meistern.

Projektausgaben nach Kontinenten

2016 investierte die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz 18,7 Millionen Franken in seine weltweiten Projekte. Die Spendengelder flossen in SOS-Kinderdörfer und die angehängten, ganzheitlichen Familienstärkungsprogramme und Nothilfeprogramme in Krisen- und Konfliktregionen. Damit wurde das Leben von 84‘150 bedürftigen Kindern und Jugendlichen in 104 Ländern verbessert.

Projektausgaben nach Kontinenten:

  • Afrika 56%
  • Lateinamerika 30%
  • Asien 13%
  • Europa 1%
Projektausgaben pro Land des SOS-Kinderdorf Schweiz.

2016 investierte die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz 18,7 Millionen Franken in seine weltweiten Projekte. Die Spendengelder flossen in SOS-Kinderdörfer und die angehängten, ganzheitlichen Familienstärkungsprogramme und Nothilfeprogramme in Krisen- und Konfliktregionen. Damit wurde das Leben von 84‘150 bedürftigen Kindern und Jugendlichen in 104 Ländern verbessert.

Projektausgaben nach Kontinenten:

  • Afrika 56%
  • Lateinamerika 30%
  • Asien 13%
  • Europa 1%

Transparenz in der Mittelverwendung

Die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz verfolgt in ihrer Arbeit einen systematischen Ansatz. Sie ist dadurch in der Lage, jederzeit über ihre Zwecke und Zielerreichung Nachweis zu erbringen, offen und transparent zu kommunizieren, die Qualität zu sichern und Prozesse zu optimieren.

SOS-Kinderdorf erfüllt alle 21 Zewo-Qualitätsstandards

SOS-Kinderdorf verfügt über das Zewo-Gütesiegel für gemeinnützige Organisationen und hat sich damit verpflichtet, sämtliche Zewo-Kriterien einzuhalten.

Das Gütesiegel steht für

  • zweckbestimmten, wirtschaftlichen und wirksamen Einsatz Ihrer Spende,
  • transparente Information und aussagekräftige Rechnungslegung,
  • unabhängige und zweckmässige Kontrollstrukturen,
  • aufrichtige Kommunikation und faire Mittelbeschaffung.