To the top button

Unsere Arbeit ist erfolgreich.

Unser Ziel, jedem Kind in Not die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft zu geben, verfolgen wir bei SOS-Kinderdorf Schweiz konsequent und erfolgreich: 41'902 Kinder und Eltern in Not haben wir 2020 durch gezielte Hilfe während der andauernden Pandemie unterstützt.

Darauf sind wir bei SOS-Kinderdorf Schweiz sehr stolz

25’759

Kinder wuchsen 2020 sicher, geliebt und gut versorgt auf.

19’529

Kinder und Jugendliche konnten 2020 die Schule besuchen.

1’762

Eltern konnten wir in die finanzielle Selbstständigkeit entlassen.

SOS-Kinderdorf in Äthiopien

Äthiopien ist das Land mit der zweitgrössten Bevölkerungsdichte auf dem afrikanischen Kontinent. Aufgrund wiederkehrender Dürren und Hungersnöte und eines langjährigen Bürgerkrieges gehört Äthiopien zu den ärmsten Ländern weltweit.

SOS-Kinderdorf ist seit über 30 Jahren in Äthiopien tätig und unterstützt Hunderte Kinder durch Einrichtungen und Programme, so zum Beispiel in Dire Dawa. Dank des SOS-Familienstärkungsprogramms in Dire Dawa gehen praktisch alle Kinder zur Schule.

Mehr zum Programm in Äthiopien

SOS-Kinderdorf in Nicaragua

Nicaragua befindet sich in einer prekären wirtschaftlichen Lage, welche durch hohe Arbeitslosigkeit und die damit verbundene soziale und wirtschaftliche Not geprägt ist.

SOS-Kinderdorf  engagiert sich seit 1970 in Nicaragua. Zurzeit gibt es:

  • 6 SOS-Kinderdörfer
  • 8 SOS-Jugendeinrichtungen
  • 2 SOS-Hermann-Gmeiner-Schulen
  • ein SOS-Berufsbildungszentrum und
  • 10 SOS-Sozialzentren

Die Sozialzentren bieten auch Familien aus der Umgebung Unterstützung bei der Kinderbetreuung und -erziehung – mit Erfolg.

Mehr zum Programm in Nicaragua

SOS-Kinderdorf im Niger

Die Menschen im Niger gehören zu den Ärmsten der Welt. Zehntausende von Kindern leben im Niger unter prekären, von Armut geprägten Bedingungen.

SOS-Kinderdorf unterhält im Niger:

  • 3 SOS-Kinderdörfer
  • 4 SOS-Jugendeinrichtungen
  • 3 SOS-Kindergärten
  • 3 SOS-Hermann-Gmeiner-Schulen
  • 4 SOS-Sozialzentren
  • 2 SOS-medizinische Zentren und
  • ein SOS-Nothilfeprogramm

Grosse Erfolge konnten wir mit der «École Passerelle» verzeichnen, die Kindern und Jugendlichen im Niger, die den Schulanschluss verpasst haben, eine neue Chance bietet.

Mehr zum Programm in Niger