To the top button

Eine Zukunft für Kinder.

Jedes Kind wird gefördert

Jedes Kind soll in einer Familie aufwachsen – geliebt, geachtet und behütet. SOS-Kinderdorf gibt in über 130 Ländern in Not geratenen Kindern ein Zuhause und fördert ihre Entwicklung nachhaltig.
Seit über 60 Jahren setzt sich SOS-Kinderdorf für den Aufbau von dauerhaften und zukunftsorientierten Sozialstrukturen zugunsten Not leidender Kinder und Familien ein. Oberstes Ziel ist es, die Grundbedürfnisse von Kindern sicherzustellen. Dazu gehören eine Familie, Liebe, Achtung und Sicherheit.

Mehrere Kinder mit Rucksäcken gehen in die Richtung eines Schulgebäudes.

Jedes Kind soll in einer Familie aufwachsen – geliebt, geachtet und behütet. SOS-Kinderdorf gibt in über 130 Ländern in Not geratenen Kindern ein Zuhause und fördert ihre Entwicklung nachhaltig.
Seit über 60 Jahren setzt sich SOS-Kinderdorf für den Aufbau von dauerhaften und zukunftsorientierten Sozialstrukturen zugunsten Not leidender Kinder und Familien ein. Oberstes Ziel ist es, die Grundbedürfnisse von Kindern sicherzustellen. Dazu gehören eine Familie, Liebe, Achtung und Sicherheit.

Als unabhängige Entwicklungsorganisation achtet SOS-Kinderdorf unterschiedliche Kulturen und Religionen und wirkt in Ländern und Gemeinden, wo die Hilfe einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leistet. SOS-Kinderdorf arbeitet im Sinne der UNO-Konvention über die Rechte des Kindes und setzt sich weltweit für sie ein.

Mehrere Kinder in Uniform sitzen auf Schulbänken und hören ihrem Lehrer zu.

Als unabhängige Entwicklungsorganisation achtet SOS-Kinderdorf unterschiedliche Kulturen und Religionen und wirkt in Ländern und Gemeinden, wo die Hilfe einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leistet. SOS-Kinderdorf arbeitet im Sinne der UNO-Konvention über die Rechte des Kindes und setzt sich weltweit für sie ein.

Bildung ist die wichtigste Grundlage

Unsere Arbeit für Kinder in den ärmsten Ländern der Welt beruht auf den Komponenten Betreuung und Schutz, Bildung, Gesundheit sowie Einkommensförderung.
Wir begleiten die uns anvertrauten Kinder, welche die elterliche Fürsorge verloren haben. Alternative Betreuungsformen bieten jedem Kind die Möglichkeit, sich seinem Alter entsprechend zu entwickeln. Wir stärken Familien und Gemeindestrukturen, damit Kinder, die in Gefahr laufen, die elterliche Fürsorge zu verlieren, in ihrem familiären Umfeld bleiben. Wir klären Eltern über positive Erziehungsmethoden und Kinderrechte auf und fördern gemeindebasierte Schutzmechanismen.
In den verschiedenen SOS-Kinderdorf-Bildungseinrichtungen erhalten Kinder und Jugendliche Zugang zur Grundschulbildung. Wir fördern ihre beruflichen und sozialen Kompetenzen, damit sie als Erwachsene eine selbstbestimmte Zukunft haben.
Wir ermöglichen Kindern und Eltern den Zugang zur Basisgesundheitsversorgung. Individuelle Schulungen sowie die Stärkung der Gemeindestrukturen verbessern die Gesundheit der bedürftigen Bevölkerung.
Wir schulen Familien, damit sie ihr Einkommen langfristig zum Wohl ihrer Kinder steigern können. Die Gründung von Spar- und Leihgruppen ermöglicht gegenseitige Darlehen zur Anschubfinanzierung neuer Betätigungsfelder. Sie schaffen ein finanzielles Sicherheitsnetz und für bedürftige Familien Wege aus der Armut.

Wir helfen langfristig und geben Kindern eine Zukunft

SOS-Kinderdorf konzentriert sich darauf, dass Kinder bei ihrer Familie bleiben können. Unsere Familienförderprogramme bieten dazu eine grosse Bandbreite an Unterstützung an. Erst wenn diese Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, kommen eine SOS-Familie oder eine Pflegefamilie in Frage.
Die Kinder werden von uns so lange begleitet, bis sie als junge Erwachsene ein selbstbestimmtes Leben führen können. Wir setzen alles daran, dass sie gesellschaftlich integriert und gleichberechtigt leben können und das Rüstzeug für eine bessere Zukunft erhalten.

Mehr über SOS-Kinderdorf erfahren

Unsere Hilfe für Kinder in Zahlen

575 SOS-Kinderdörfer
739 SOS-Jugendeinrichtungen
241 SOS-Kindergärten
185 SOS-Hermann Gmeiner Schulen
757 SOS-Sozialzentren
79 SOS-medizinische Zentren
32 SOS-Nothilfeprogramme
in Über 130 Ländern
 
3. November 2017

Zula wird flügge

Zula hat eine Vision: Sie möchte Hoteldirektorin werden. Noch bis vor sieben Jahren wäre dieser Traum undenkbar gewesen. Damals kam sie nach dem Tod ihrer Mutter …

Weiterlesen

Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt und wirkungsvoll.

Jetzt spenden

Fakten zu SOS-Kinderdorf Schweiz

Mädchen in neuem SOS-Kinderdorf in Damaskus

SOS-Kinderdorf-Patenschaft

Dank einer Patenschaft erhalten notleidende Familien und Kinder die Grundlage, um sich selbstständig aus der Armut zu befreien zu können.

Zu Patenschaften
Classe d'école à l'école SOS Village d'enfants de Gandaki, Népal

Unsere Hilfsprojekte

SOS-Kinderdorf betreut weltweit Projekte in über 130 Ländern mit Fokus auf Äthiopien, Lesotho, Nepal, Nicaragua, Niger und der Zentralafrikanischen Republik.

Zu Hilfsprojekte
3007_KDCH_glueckliche_Kinder_Familienleben

Aktuelle Blogberichte

Auf dem SOS-Blog erfahren Sie mehr über aktuelle Projekte, weltweite Nothilfeprogramme, die Arbeit zu Kinderrechten und die weltweite Tätigkeit von SOS-Kinderdorf

Zu Blogberichte