To the top button

25.01.2019 Aktuelles Alle SOS-Kinderdorf Schweiz Weitere Länder 70 Jahre SOS-Kinderdorf – Jedem Kind ein liebevolles Zuhause

  • Kategorien
  • Länder

SOS- Kinderdorf startete 1949 mit einer grossen Vision: Hermann Gmeiner, ein innovativer junger Österreicher, erkannte ein Problem. Tausende von Kindern hatten nach dem 2. Weltkrieg  ihre Eltern verloren. Waisenhäuser gaben ihnen die Aussicht auf eine strenge institutionelle Kindheit. Hermann Gmeiners Lösung bestand darin, ein Modell der familienähnlichen Betreuung für Kinder zu entwickeln – durch die Gewährung von  Sicherheit und Geborgenheit sollen Kinder in einem liebevollen Zuhause aufwachsen.

Dieser individuelle und ganzheitliche Ansatz ist auch heute die Grundlage für unsere einzigartige Kompetenz in der Betreuung. Mit sozialen Innovationen versuchen wir ständig unsere Arbeit anzupassen und zu verbessern, um den Interessen jeden Kindes, der Familie und der Gemeinschaft gerecht zu werden und die Rechte der Kinder zu schützen.

In den letzten 70 Jahren wuchs die Präsenz von SOS-Kinderdorf und wir sind heute in 135 Ländern vor Ort. In jedem Land, in dem wir tätig sind, sind wir lokal geführt und verwurzelt, aber dennoch global vernetzt. Keine andere Organisation teilt unseren einzigartigen Fokus, direkt mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, die die elterliche Betreuung verloren haben oder die Gefahr laufen, sie zu verlieren.

 

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren.

 
2. April 2019

Wechsel im Stiftungsrat

Nach sechs Jahren als Präsidentin und zuvor drei Jahren als Stiftungsrätin tritt Rita Fischer Hofstetter …

Weiterlesen
 
22. Februar 2019

Armutsbekämpfung wirkt – aber langsam

«Wieso gibt es noch so viel Leid und Not auf der Welt, obwohl bereits so viel Geld in die Entwicklungshilfe investiert wurde?»

Weiterlesen
 
25. Januar 2019

Carlo Capone inspiriert

Die Schweizer Bevölkerung ist ein sehr solidarisches und spendenfreudiges Volk. …

Weiterlesen