To the top button

19.10.2020 Aktuelles Alle Kinderrechte Schweiz SCHREIBEND DIE WELT RETTEN

  • Kategorien
  • Region

Lisa Schneider schreibt für ihre ganze Generation. In bisher drei Büchern thematisiert die 19-jährige Gymi-Schülerin das Thema Klimawandel.

Was hat dich zum Schreiben deiner Bücher über den Klimawandel inspiriert?

Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle, die mir mein Vater zum Lesen gab. Die Schilderungen des Häuptlings und die Sorge, die er bezüglich der Zerstörung von Natur und Umwelt äusserte, haben mich sehr beeindruckt. Ich erkannte viele Parallelen zur heutigen Situation um den Klimawandel. Wie kann es sein, dass ein Indianerhäuptling, der vor über 160 Jahren lebte, die Fehler der Menschen voraussah, wir das Problem aber bis heute übersehen haben oder nicht wahrhaben wollen? Diese Rede berührte meinen Vater und mich derart, dass wir auf die Idee kamen, uns mittels Bücher für den Klimaschutz zu engagieren.

Die Hauptzielgruppe deiner Werke zum Klimaschutz sind Kinder und Jugendliche – warum?

Kinder sind die Zukunft. Besonders die kommenden zwei Generationen werden den Klimawandel erleben. Deshalb ist es so wichtig, dass wir ihnen beibringen, gut zur Natur zu sein und achtsam zu leben. Abfalltrennung und Plastikmeidung sollten für sie so selbstverständlich wie das Zähneputzen sein. Auch wichtig finde ich: Es sind unsere Kinder, die sich an uns und das, was wir ihnen beigebracht haben, zurückerinnern werden, um ihr Wissen der nächsten Generation weiterzugeben.

Was sind deine wichtigsten drei Tipps für Kinder, die sich für Klima- und Umweltschutz engagieren möchten?

1. Lebe bewusst und versuche, dein Wissen anderen beizubringen, denn gemeinsam sind wir stärker.
2. Gib nicht auf, weil andere nicht mitmachen, denn jeder, der etwas tut, kann auch etwas bewirken.
3. Setze dich für den Schutz und die Erhaltung der Natur ein, denn wir sind, genau wie die Tiere, ein Teil von ihr.

Was zeichnet deine Generation im Vergleich zu vorherigen Generationen aus? Was traust du ihr zu?

Ich glaube, diese Generation hat anders als alle vorherigendie Freiheiten und Möglichkeiten, sich aktiv für den Klimawandel zu engagieren. Im Internet können sich alle über die aktuelle Lage informieren und sich in die Politik einbringen. Ich traue dieser Generation zu, das Ruder herumzureissen und die Erde zu retten. Das Einzige, was wir dazu brauchen, ist das Vertrauen und die Zusammenarbeit aller Menschen!

Welchen Rat hast du für junge Autor*/innen aus aller Welt?

Man sollte an seinen Überzeugungen festhalten und sich immer für das Gute einsetzen, selbst wenn es Menschen gibt, die einem sagen, dass das Falsche richtig sei. In anderen Worten: Glaube an dich!

Abschliessend: Arbeitest du bereits an einemneuen Buch? Kannst du uns schon einen kurzen Einblick geben?

Nein, momentan habe ich leider keine Zeit, an einem Buch zu arbeiten. Ich schreibe zurzeit meine Maturaarbeit, in der ich mich mit dem Thema Seuchen und Viren beschäftige.

 

Foto: Lisa Schneider. © Samuel Lei

 

Inhaltsverantwortliche:

David Becker

Wenn ich Content in Wort und Bild erarbeite, begeistert mich das grosse Ganze und berühren mich die feinen Details.

Zur Person
zurück