To the top button

SOS-Kinderdorf Jahresbericht 2017

Die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz konnte dank der grosszügigen Unterstützung von Spendern, Paten, Firmen, Stiftungen und weiteren Geldgebern im vergangenen Jahr 20,5 Millionen Franken an Spenden entgegennehmen. Damit konnten wir 2017 in 105 Ländern SOS-Kinderdörfer, Kindergärten, Schulen, Ausbildungszentren, medizinische Einrichtungen, Familienstärkungs- und Nothilfeprogramme finanzieren.

Aufgrund der weltweiten Lage unterstützte SOS-Kinderdorf im Jahr 2017 zahlreiche Nothilfe- und Aufbauprogramme in Krisengebieten, insbesondere in Syrien und in den von der Dürre betroffenen afrikanischen Ländern. Die Massnahmen galten der lebensnotwendigen Soforthilfe vor Ort, wie dem Verteilen von Kleidung und Nahrung oder der Einrichtung von Kinderschutzzonen in Konfliktgebieten.

2106_KDCH_sos-kinderdorf-jahresbericht-2017-standards

Im Berichtsjahr 2017 konnten wir mit unserer Arbeit mehr als 90 000 Kinder erreichen. Sieben von ihnen lassen wir in dem Jahresbericht zu Wort kommen – sie erzählen uns ihre ganz persönliche SOS-Geschichte. Ein Wirkungsbericht der mitten ins Herz trifft und zeigt, wie wichtig unsere Unterstützung für jedes einzelne Kind ist. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Spenderinnen und Spendern für die wertvolle Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit.

Der Jahresbericht 2017 informiert umfassend über die Arbeit der Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren.

 
13. Juli 2018

Gewalt in Nicaragua

Die Unruhen in Nicaragua fordern immer mehr Todesopfer. Das SOS-Kinderdorf ist evakuiert.

Weiterlesen
 
12. Juli 2018

Monsun in Bangladesch

Mit dem Einsetzen des Monsums sind 100’000 Rohingya-Kindern in Lebensgefahr …

Weiterlesen
 
7. Juli 2018

Heute bin ich selbstbewusst

Die blinde Mekides stammt aus einer Bauernfamilie in Amhara. Aus Armut …

Weiterlesen